irgendwie anders!

Internetseiten von Daniel von der Gönna

Steckbrief

Daniel von der Gönna, geb. 1978 in Weimar als Daniel Fahr und aufgewachsen in Kranichfeld in der Mitte Thüringens.
Nach Kindergarten, stromern im Wald und Realschule, folgte eine Ausbildung zum Zimmermann und der Wehrdienst.
Zu dieser Zeit lernte ich meine Frau kennen, mit der ich seit 2007 verheiratet bin.
Aus verschiedenen Gründen stand eine berufliche Umorientierung an, die zu einer Ausbildung als Diakon und Erzieher führte. Nach anderthalb Jahren in einem Kindergarten in Dresden und fast 4 Jahren in einem Schulverweigererprojekt in Berlin-Wedding, lebe ich nun wieder in Kranichfeld, arbeite in Erfurt und gebe Hilfen zur Erziehung.

Ich glaube an Gott. Sie hat alles geschaffen. Er ist in allem!
Ich glaube an Jesus Christus, meinen Bruder in Gott, der uns gezeigt hat, was auf dieser Welt wichtig ist.
Ich glaube an den Heiligen Geist, der mir hilft, in dieser schnellen Welt einen klaren Kopf zu bewahren.

Meine Arbeit ist geprägt von dem Gedanken, dass der Mensch Herr seiner eigenen Entwicklung ist und das er immer weiß, was gut für ihn ist. Dass jedes Verhalten das er zeigt, sinnvoll für ihn ist und das er sich weiter entwickeln muss. Perfektion ist dabei nicht das Ziel, sondern Verbesserung. Perfektion kann es nicht geben. Perfekte Dinge sind statisch, was sich nicht bewegt oder verändert stirbt. Nur in der Bewegung ist leben. Durch Fehler entsteht Bewegung.

© 2006-2015 Daniel von der Gönna | Kranichfeld - Germany - old Europe | Es gibt nichts Gutes, außer du tust es! | Impressum